Mobile Kommunikation für Senioren: zwei neue Modelle von Doro

News vom 08.10.2012, um 9:00 Uhr

Doro PhoneEasy 515
© Doro

Lange haben sich Senioren vor den technische Neuerungen der heutigen Zeit gesträubt, doch kann man nun immer mehr ältere Menschen sehen, die sich mit Computern oder Mobilfunkgeräten auseinander setzen. Daher sind elektronische Geräte, die besonders auf die Bedürfnisse älterer Nutzer abgestimmt sind, wichtiger denn je und von der Marke Doro sind in dieser Hinsicht gleich zwei neue Seniorenhandys auf dem Markt.

PhoneEasy 612 – einfach aufklappen und lostelefonieren

Das Seniorenhandy Doro PhoneEasy 612 ist ein aufklappbares Gerät, das man dank eben dieser Eigenschaft einfach und bequem in der Hosentasche oder im Sakko verstauen kann. Trotzdem ist das Gerät nicht zu klein für eine reibungslose Bedienung und allen voran die großzügig gestalteten Tasten machen dieses Exemplar zu einer guten Wahl für ältere Nutzer.

Damit lassen sich neue Kontakte, Erinnerungen und natürlich auch Telefonnummern schnell und leicht in das Handy eintippen und eine ständige Fehleingabe ist somit vorgebeugt. Außerdem ist das PhoneEasy 612 noch mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet. So kann der Nutzer folglich Bilder und Videos aufnehmen und diese mit Freunden oder der Familie teilen. Weiterhin ist das Seniorenhandy recht kompakt und leicht gebaut und kann demnach von körperlich schwächeren Nutzern bedient werden.

Tipp! Das große Display des Geräts ist ebenfalls recht groß und die einzelnen Icons und Symbole sind deutlich erkennbar.

Für die mobile Unterhaltung ist sogar ein Radio in das Seniorenhandy von Doro eingebaut worden. Für die Speicherung von Musik oder Fotos kann das Volumen des PhoneEasy 612 noch mit einer optionalen SD-Speicherkarte erweitert werden.

Vor- und Nachteile des Doro PhoneEasy 612

  • klein und kompakt
  • es können Videos und Fotos aufgenommen werden
  • durch eine Speicherkarte erweiterbar
  • es verfügt über eine Notruftaste
  • zittrige Senioren können das Handy nur schwer aufklappen

PhoneEasy 515 – nicht nur auf das Wesentlich reduziert

Ein weiteres Seniorenhandy von Doro ist das PhoneEasy 515. Es ist nicht zum Aufklappen gebaut und kommt als simples Barrenhandy daher. In Folge dessen ist es noch schneller zur Hand und kann auf der Stelle in Betrieb genommen werden. Weiterhin finden sich bei diesem Modell ebenfalls große Tasten und ein ausreichend großes Display für eine unkomplizierte Bedienung wieder. Die 2-Megapixel-Kamera ist bei dem Gerät ebenfalls vorhanden wie der Einschubplatz für eine SD-Speicherkarte.

Für die Nutzung des PhoneEasy 515 hat man bei Hersteller Doro ebenfalls gedacht und die Elektronik so ausgelegt, dass es zu keinerlei Rückkopplungen kommen soll. Als besonderes Extra ist dem Seniorenhandy noch eine spezielle Notruftaste eingebaut worden. Damit kann der Nutzer sofort wichtige Hilfe rufen und bei Notsituationen wichtige Minuten sparen.

Firma Doro Deutschland GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 2012
Produkte schnurgebundene Telefone, schnurlose Telefone, Seniorenhandys uvm.