CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hausalarme – wichtige Lebensretter in der Not

HausalarmSelbst wenn ältere Menschen noch gut in der Lage sind, sich allein im Haushalt zurecht zu finden und die meisten Dinge allein zu erledigen. Früher oder später führt bei vielen Senioren ab einem gewissen Alter kein Weg an häuslicher Pflege vorbei. Denn manche Dinge vermag man aufgrund körperlichen Beschwerden eben nicht mehr selbst zu bewältigen. Oft sind es vor allem die Sorgen der Angehörigen, die dazu führen, dass man sich mit dem Thema Hausalarm eingehender auseinander setzt. Doch nicht nur für die Familie ist der Hausalarm oder Hausnotruf eine Entlastung mit Blick auf die Angst, dass kranke oder alte Menschen im Ernstfall nicht rechtzeitig pflegerisch oder medizinisch versorgt werden. Mit einem einzigen Knopfdruck können die Betroffenen einen Notruf absenden, damit so schnell wie möglich professionelle Hilfe – vielleicht aber auch eine nahe stehende Person – an Ort und Stelle erscheint. Das bringt Sicherheit in den eigenen vier Wänden und außerhalb der Wohnung.

Hausalarm Test 2017

Möglichkeiten zur individuellen Lautstärke-Einstellung

HausalarmViele Hausalarme sind laut seniorenhandy.com mit einem Funk-Sender ausgerüstet. Die Sendegeräte der Hausnotrufe werden bequem am Handgelenk befestigt. Eine aufwendige Installation ist bei den meisten Produkten nicht erforderlich. Wichtig bei den Modellen aus dem Hausalarm Test ist aus technischer Sicht, dass die akustischen Signale nicht überhört werden können. Neuere Kollektionen von Hausalarmen senden die Notruf-Meldungen nicht mehr nur ein einziges Mal, weil Empfänger den Notruf überhören könnten. Die meisten Hersteller gestalten Ihre Produkte zunehmend mit deutlich längeren Intervallen – auch Licht-Signale sind vielfach integriert. Erst nach dem Abstellen des Hausalarm-Empfangsgeräts per Knopfdruck beendet der Hausnotruf seine Arbeit.

Tipp! Auch können bei so manchem Hausalarm verschiedene Lautstärken eingestellt werden. Wichtig ist dies vor allem für Personen, die um die eigene Geräuschunempfindlichkeit während des Schlafs wissen.

Notruf als Arm- oder Halsband-Variante erhältlich

Wem die Variante als Armband beim Hausalarm nicht recht ist, hat alternativ die Möglichkeit, einen Hausnotruf als Halsband zu kaufen. Müssen größere Strecken akustisch überbrückt werden, kann die ergänzende Anschaffung eines so genannten „Steckdosen-Repeaters” in Erwägung gezogen werden, um eine Reichweitenverbesserung zu erlangen. Seniorenhandy.com informiert Sie darüber, dass zu fast jedem Hausalarm im Test auch wenigstens ein weiterer Empfänger erworben werden kann. So hat am Ende vielleicht nicht nur eine einzige Person im Haushalt oder dem gesamten Haus immer ein Ohr beim Patienten. Und eines sei noch gesagt: Hausalarme sind eben nicht nur für Pflegedienste interessant. Familien, die selbst zumindest zum Teil für die Pflege Angehöriger zuständig sind, sollten sich ihrerseits mit dem eventuellen Kauf eines Hausnotrufs befassen!

Elro König Doos
Gründungsjahr 1985 unbekannt 1954
Besonderheiten
  • Firmensitz in Gilze
  • großes Sortiment an Sicherheitsutensilien
  • bekannter Hersteller von Sicherheitszubehör
  • führt Rauchmelder
  • Spezialist für Elektrogeräte
  • große Auswahl an Produkten

Vor- und Nachteile eines Hausalarms

  • wichtiges Sicherheitsutensil
  • mit Licht-Signalen
  • komplizierter Einbau

Hausnotruf: Amazon kennt sich thematisch aus

Sender, Empfänger und das genannte Zubehör präsentiert Ihnen der Online-Shop Amazon. Dort finden Sie alle Modelle des Hausalarms, wie Sie der Test von seniorenhandy.com zuvor in allen Facetten erklärt hat. Sparen Sie nicht am falschen Ende und schauen Sie genau auf die Testberichte und Einschätzungen anderer Amazon Kunden. Denn letztlich kann der Hausalarm Leben retten. Die Bestellung bietet Ihnen ein Rückgaberecht über 30 Tage und ist kostenlos, wenn der Gesamtwert das Minimum von 29 Euro erreicht! Bei gut bewerteten Modellen ist dies die Regel.

Neuen Kommentar verfassen