Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

TOKVIA Seniorenhandy Test

TOKVIA Seniorenhandy

 TOKVIA Seniorenhandy
 TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy TOKVIA Seniorenhandy

Unsere Einschätzung

 TOKVIA Seniorenhandy Test

<a href="https://www.seniorenhandy.com/p/tokvia-seniorenhandy/"><img src="https://www.seniorenhandy.com/wp-content/uploads/awards/6549.png" alt=" TOKVIA Seniorenhandy" /></a>

Einschätzung
Funktionen
Handhabung
Verarbeitung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Vorteile

  • Seniorenhandy
  • SOS Taste vorhanden

Vorteile

  • Nummernansage beim Wählen
  • SOS Taste vorhanden

Nachteile

  • Scheinbar nicht alle Netze möglich
  • Abschalten durch einen Tastendruck

Technische Daten

ProdukttitelTOKVIA Seniorenhandy
Online erhältlich aufs. Preisvergleich
Preis (aktuell) ca. 36 Euro
Mobilfunktechnologie2G
Speicherkapazität32 GB
KonnektivitätstechnologieUSB
FarbeT102 USB-C
Drahtlose NetzwerktechnologieGSM
Größe des installierten RAM-Speichers32 MB
Kundenrezensionen4.1/5 Sternen
(1 Bewertung)
Herstellerpreis (UVP)35.99 Euro

Der Anspruch an Seniorenhandys ist hoch. Im Gegensatz zu herkömmlichen Handys und Smartphones sorgen bspw. zu viele Funktionen eher für Schwierigkeiten. Wir haben uns das T102 der Marke TOKVIA angeschaut und wissen, ob dieses für Senioren geeignet ist.

TOKVIA Seniorenhandy bei amazon.de

  • TOKVIA Seniorenhandy bei amazon.de im Angebot
Bei amazon.de kaufen

Produktmerkmale und Welche Funktionen werden geboten?

TOKVIAs T102 sei laut Herstellerangaben ein Tastenhandy mit beleuchteter Tastatur. Dadurch werde das Tippen oder Wählen von Rufnummern erleichtert. Das Farbdisplay besitze eine große Textanzeige, was die Bedienung des Handys vereinfache. Der Akku liefere eine Gesprächsverbindung von bis zu fünf Stunden und eine Standard-Zeit von sieben bis zehn Tagen. Die Notfalltaste auf der Rückseite sorge zudem für eine erhöhte Sicherheit. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist die Handhabung?

Das Seniorenhandy T12 von TOKVIA besitze an den Seiten Tasten für die Tastensperre und zur Regelung der Lautstärke. So sei die Bedienung einfacher und intuitiver. Zwei Schnellwahltasten sorgen laut Produktbeschreibung für ein schnelles Wählen der wichtigsten Kontakte. Durch den USB-C-Anschluss und der Ladeschale könne das Handy problemlos aufgeladen werden. Außerdem biete es viele nützliche Funktionen, die Senioren jedoch nicht überfordern.

» Mehr Informationen

Käufer des Seniorenhandys schreiben in ihren Amazon Rezensionen, dass es etwas kompliziert ist, dieses einzustellen. Ist dies gelungen, ist die Menüführung leicht und intuitiv. Die Akkulaufzeit gefällt den meisten Käufern. Sie hält zwar nicht so lange wie vom Hersteller versprochen, aber wird als ausreichend beschrieben. Es wird hingegen kritisiert, dass die Tasten an der Seite leicht unbeabsichtigt betätigt werden. Während das Klingeln des Handys sehr laut ist, ist die Gesprächslautstärke etwas zu leise. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Derzeit bekommt man dieses Modell für 36 Euro im Online-Shop von amazon.de. Im Preis-Leistungs-Verhältnis ist das T102 von TOKVIA für einen angemessenen Preis erhältlich. Es hat seine Vorteile, aber auch einige Mängel. Die positiven Punkte überwiegen jedoch. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Der Kauf des T12 von TOKVIA lohnt sich für Senioren, die noch ein relativ gutes Gehör haben und mit den Seitentasten umgehen können. Dann erhält man ein Handy, das tut, was es soll. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 2185 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.1 Sterne vergeben. Ähnliche Handys finden sich indes hier.

» Mehr Informationen

Angebote: TOKVIA Seniorenhandy

Bei amazon.de kaufen
35,99 €
Versandkostenfrei
Angebote vom 17.07.2024 um 17:27 Uhr*

Kommentar veröffentlichen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen oder Fragen zu TOKVIA Seniorenhandy mit unseren Lesern.