Swisstone Seniorenhandys – Kommunikation und mehr

Swisstone SeniorenhandysIn Deutschland wird die Marke Swisstone über die Amberger IVS GmbH vertrieben. Die Produkte des Labels werden im Bereich der Seniorenhandys in einem Atemzug mit anderen bekannten Herstellern genannt. Seit dem Jahr 2013 gehört die 1991 von Firmengründer Helmut Schweiger ins Leben gerufene „Industrievertretung Schweiger GmbH“ (IVS) zur DORO AG, die sich ihrerseits unter anderem für hochwertige stationäre Kommunikationsgeräte sowie Mobiltelefone für die ältere Generation sowie Menschen mit motorischen Beschwerden oder eingeschränkten Sehfähigkeiten gemacht hat. Testberichte zu Swisstone Seniorenhandys finden Sie jederzeit brandaktuell über das Fachportal seniorenhandy.com. So können Sie entweder das momentan günstigste Gerät der Marke bestellen. Oder Sie suchen gezielt nach dem Testsieger, der sich durch einen fairen Preis und zugleich eine praktische Handhabung auszeichnet. Denn gerade bei Seniorenhandys sollte die Bedienung einfach gelingen.

Swisstone Seniorenhandy Test 2017

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Im Vergleich zeigen sich die Stärken der Geräte

Swisstone Seniorenhandys

Sind Sie fündig geworden, können Sie Ihren Favoriten im Online-Shop kaufen. Wie eingangs erwähnt kann ein Swisstone Seniorenhandy bei genauer Betrachtung nicht nur für die ältere Generation infrage kommen. Menschen beispielsweise, denen die neuen, extrem funktionalen Smartphones und Handys schlicht zu kompliziert sind, sollten ebenfalls einen Blick auf das eine oder andere Swisstone Seniorenhandy aus dem Preisvergleich 2015 riskieren.

Geht es Ihnen eher um hohen Bedienkomfort ohne technischen Überfluss, weil Sie vielleicht getrost auf mobiles Surfen und Apps verzichten können, sind die Geräte des Herstellers vielleicht ebenfalls bestens für Sie geeignet. Allerdings: Auch hier tut sich allmählich einiges, so dass Nutzer eines Swisstone Seniorenhandys trotz nicht immer unbedingt zeitgemäßer Designs in puncto Technik mehr Spielraum ausschöpfen können.

Sie haben eine klare Vorstellung davon, wie das neue Seniorenhandy von Swisstone aussehen und was es können soll? Dann ist der Vergleich Ihr Weg, um Produkte im Online-Shop zu bestellen.

Eine Auswahl wie bei Smartphone-Herstellern bietet Ihnen die Marke vielleicht nicht. Dafür aber können Nutzer, die insbesondere auf Basisleistungen Wert legen, zu günstigen Preisen Qualität und Zuverlässigkeit kaufen. Und genau darum geht es der älteren Zielgruppe in der Regel. Modelle dieser Bauweisen produziert Swisstone momentan:

Firma Swisstone
Hauptsitz Schweiz
Gründung 1991
Produkte Seniorenhandys, schnurlose Telefone, schnurgebundene Telefone, ISDN Endgeräte uvm.

Vor allem der Notruf ist vielen Kunden sehr wichtig

Im Preisvergleich begegnen Ihnen Swisstone Seniorenhandys weitgehend im mittleren zweistelligen Eurosektor, so dass Sie in diesem Punkt selbst bei hohen Ansprüchen keine stattlichen Ausgaben erwarten müssen. Selbst Geräte mit besonders großen Rufnummern-Speicher kosten sprichwörtlich nicht die Welt. Sie bevorzugen klassische Modelle eines Großtasten-Telefons? Oder möchten Sie am besten ein klappbares Mobiltelefon der Marke im Shop unseres Partners bestellen, das Sie sehr kompakt in der Tasche unterbringen können? Beide ist problemlos möglich. Wichtiger als die (keineswegs vollkommen uninteressante) Bauweise ist vielen Besuchern unseres Portals eher die Ausstattung und das Leistungsspektrum.

Tipp! Auf eine Kamera können viele Nutzer verzichten, die Notruf-Taste zur unkomplizierten und raschen Benachrichtigung wichtiger Bezugspersonen im Ernstfall aber möchten Sie wahrscheinlich nicht missen. Gerade diese Funktion macht ein Swisstone Seniorenhandy übrigens auch zu einer guten Wahl als erstes Handy für Kinder, denen Sie als Eltern nicht gleich zu Beginn ein edles Smartphone mitgeben möchten.

Die relevanten Fakten im Swisstone Seniorenhandy Test 2015 sind unter anderem:

  • die Größe des Displays und der Tasten
  • die Auflösung der Handykamera (falls vorhanden)
  • das maximale Fassungsvermögen des Nummernspeichers
  • das Gewicht und die Maße
  • maximale Standby- und Gesprächs-Zeiten
  • die Zahl der programmierbaren Notruf-Nummern
  • die Frage nach einem Vibrationsfunktion

Vor- und Nachteile eines Swisstone Seniorenhandys

  • einfache Bedienung
  • robuste Bauweise
  • integrierte Freisprechmodus bei vielen Modellen
  • besonders großer Rufnummern-Speicher
  • kein mobiles Surfen möglich

Auch Seniorenhandys verfügen über manches Extra

Zur optimalen Bedienung des Swisstone Seniorenhandys ist im Testbericht gerade die Erreichbarkeit der Tasten von Bedeutung. Die Tasten sollten weder zu leicht- noch zu schwergängig sein, damit ein Gerät zum Testsieger unter den Swisstone Seniorenhandys werden kann. Gerade die einfache Anrufannahme gehört zu den Pluspunkten der Senioren-gerechten Telefone. Gleiches sollte für das Beenden der Gespräche gelten nach Aussagen der Geräte-Tests , damit die Verbindung nicht aus Versehen aufrechterhalten wird.

Als bei modernen Smartphones, bei denen Nutzern oft nur noch auf den Geräten selbst eine Anleitung zur Verfügung steht, gehörte diese in schriftlicher Form zum Lieferumfang beim Swisstone Seniorenhandy Ihrer Wahl. Extras wie der integrierte Freisprechmodus und eine eingebaute Taschenlampe erweisen sich im Alltag als nicht zu unterschätzender Vorteil. So werden Swisstone Seniorenhandys laut Vergleich auch im Kfz einsetzbar oder als Hilfestellung in dunklen Umgebungen, um die Autotür zügig öffnen zu können.