iPhone auch für Senioren nutzbar

News vom 20.01.2013, um 8:00 Uhr

iPhone auch für Senioren nutzbar
© Apple

Das Apple iPhone in seiner fünften Ausgabe ist wieder einmal gespickt von unzähligen Neuerungen und hat den Maßstab für die Konkurrenz aufs Neue nach oben verschieben können. In erster Linie ist das Gerät natürlich für eine junge Klientel konzipiert, die sich ohnehin schnell mit neuer Technik zurecht finden und in der Regel auf das Lesen einer Bedienungsanleitung verzichten können. Doch möchten nicht wenige ältere Menschen ebenfalls den Anschluss nicht verlieren und sich mit Geräten wie dem Apple iPhone 5 auseinander setzen können. Mit dem Zusatz namens „iPlus“ soll die Benutzung des neuen iPhones für Senioren leichter möglich werden.

Große Icons und schlanke Menus

Die Senioren-App iPlus für das iPhone macht die Benutzeroberfläche übersichtlicher und damit gerade für ältere Nutzer klarer in seiner Struktur. Weniger, aber dafür größere Symbole erscheinen auf dem Display und machen die Auswahl von Apps, Optionen oder Kontakten einfacher.

Zusätzlich ist die Steuerung per Fingertipp präziser, da die Gefahr reduziert ist mit einem Fingerdruck auf mehreren Anwendungen zu landen. Die Übersicht über die eigenen Kontakte soll sich ebenfalls besser gestalten und man kann für einen Anruf ganz einfach auf den jeweiligen Kontakt beziehungsweise das Kontaktbild tippen.

Vor- und Nachteile des iPhone

  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • präzise Steuerung
  • Anrufbild kann zugeordnet werden
  • sehr alte Menschen könnten von den vielen Einstellungen überfordert sein

iPlus-Service angedacht

Sollte ein älterer Nutzer bei seinem iPhone allerdings doch einmal nicht weiter wissen und sich ratlos mit seinem Gerät alleine gelassen fühlen, könnte ein schneller Hilfsservice das Mittel der Wahl sein. Ein derartiger iPlus-Service ist angeblich ebenfalls schon in der Entwicklung und soll per Direktanwahl schnell erreichbar sein. Bei diesem Service soll es nicht nur um eine technische Beratung gehen – auch andere Dienste könne man sich vorstellen hier anzubieten.

Tipp! Eine Auskunft, eine Taxi-Hotline und andere Informationsdienste stehen als sinnvolle Optionen zur Auswahl und bei einer ausgereiften Einbindung der genannten Hilfsdienste in eine einzige Oberfläche dürften Senioren ihrerseits bald häufiger mit einem modernen Smartphone wie dem iPhone zu sehen sein.

Mehr Informationen auch unter http://www.usabilityblog.de/2009/09/die-generation-plus-und-das-iphone-gewinnerkonzept-des-science-awards-eresult-usability-contest-2009/.

Firma Apple Inc.
Hauptsitz Kalifornien, Vereinigte Staaten
Gründung 1976
Produkte Smartphones, Tablets, Computer, Software uvm.