Bea-fon Seniorenhandys – guter Klang aus der Schweiz

bea-fon_smallKunden, denen der Firmenname Bea-fon nicht gleich etwas sagt, müssen sich keine Sorgen machen, dass sie möglicherweise Trends am Telefonmarkt aus dem Blick verloren haben. Der Grund ist in der Regel schlicht der, dass die Marke eher zu den Vertretern in der zweiten Hersteller-Reihe gehört. Die Bea-fon Seniorenhandys Testberichte des Portals seniorenhandy.com zeigen Ihnen, dass es sich lohnt, sich mit den Geräten des Schweizer Labels etwas eingehender zu befassen. Und das auch und gerade unter dem Gesichtspunkt des Preises. Im Vergleich fallen die Geräte nämlich ziemlich günstig aus. Der Hersteller Bea-fon hat es sich zur Aufgabe gemacht, Telefone (nicht) für Senioren zu entwickeln, bei denen es in erster Linie um die wesentlichen Grundlagen geht. Allzu viele technische Spielereien finden Sie im Geräte-Vergleich eher nicht. Die einfache Bedienbarkeit steht im Zentrum.

Bea-fon Seniorenhandy Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Gut lesbare Daten für einfachen Gebrauch

Bea-fon Seniorenhandys

Komfort, gute Preise und ein moderner Look können durchaus miteinander einhergehen. Die Bea-fon GmbH aus Peuerbach konzentriert sich bei der Entwicklung im Vergleich mit anderen namhaften Mitbewerbern eher auf eine überschaubare Auswahl an Geräten. So ist garantiert, dass Bea-fon Seniorenhandys nicht halbherzig gestaltet werden, weil man auf zu vielen Baustellen gleichzeitig arbeitet.

Der internationale Erfolg gibt dem Hersteller Recht. Hochauflösende große Displays bieten Ihnen im Grunde alle Bea-fon Seniorenhandys. Eine verständliche Menüführung ist ebenfalls sichergestellt. Extra große Display sind dabei nicht der einzige Vorzug der Produkte aus der Alpenrepublik. Zugleich eignen sich die Mobiltelefone in vielen Fällen für Kunden mit Hörproblemen. Die Bea-fon Seniorenhandy Testberichte zeigen, dass Sie die Klingeltöne vielfach ohne Probleme überdurchschnittlich laut stellen können. Aber Vorsicht: Je nach Umgebung könnten sich andere Personen gestört fühlen.

Eine exakte Unterscheidung der Bea-fon Seniorenhandys nach Rubriken ist nicht immer einfach. Dies liegt daran, dass viele Geräte in mehreren der folgenden Sparten anzutreffen sind:

Alle Daten gut ablesbar durch riesige Displays

Die Basics müssen stimmen – in diesem Punkt sind sich viele Konsumenten einig, die mit dem Gedanken spielen, im Online-Shop unseres Partners zum günstigen Preis zu bestellen. Eine kompakte Bauweise muss nicht bedeuten, dass Sie an Bord der Bea-fon Seniorenhandys nicht trotzdem eine Bluetooth-Schnittstelle finden können. Hier geht es um den genauen Geräte-Test . Vor allem im Rahmen der Suche nach einem Modell, das Sie in Verbindung mit einer kabellosen Freisprecheinrichtung nutzen können.

Tipp! Dank der XXL-Displays und Tasten haben Sie Ihr Telefonbuch optimal im Blick. Auch das Schreiben von Kurznachrichten fällt leicht – hier überzeugen insbesondere die Großtasten-Geräte. Sie möchten einem älteren Verwandten oder dem Nachwuchs ein Bea-fon Seniorenhandy für den Notfall kaufen? Dann punktet die Geräte mit SOS-Funktion.

Weitere Ausstattungs-Aspekte, die für den Bea-fon Seniorenhandy Preisvergleich von Bedeutung sein können:

  • die Zahl der Telefonbuch-Speicherplätze
  • ein Vibrationsalarm
  • eine Handy-Kamera (samt Daten zur Auflösung)
  • die maximale Standby- und Sprechzeit
  • die Display-Auflösung
  • optionale Nutzung als Dual-SIM-Handy
  • Hintergrundbeleuchtung und/oder Taschenlampe
Firma Bea-fon Mobile GmbH
Hauptsitz Österreich
Gründung 2009
Produkte Seniorenhandys

Viele Features als zusätzlicher Service zum Handy

Das Versenden von SMS und MMS ist inzwischen Standard, das bestätigt auch der Bea-fon Seniorenhandy Test 2015 mit Nachdruck. Können Sie Ihr neues Gerät als Dual-SIM-Handy verwenden, benötigen Sie für geschäftliche und private Zwecke nur noch ein einziges Mobiltelefon und sparen somit am Ballast. Mit der integrierten Kamera können Sie immer und überall Schnappschüsse festhalten.

Kurzwahltasten vereinfachen die Ausführung von Anrufen ohne langes Durchsuchen des Telefonbuchs. Natürlich geht es im Preisvergleich zumindest zum Teil ebenfalls um den Lieferumfang. Die Lieferung eines deutschsprachigen Bedienungsanleitung versteht sich von selbst, gleiches gilt für das passende USB-Kabel und Ladegerät. Die einbaute Freisprecheinrichtung aber ist vielfach eher als Extraausstattung zu werten. Die so genannten Schwerhörigen-Handys überzeugen viele Kunden insofern, dass sie eigens für Träger von Hörgeräten geeignet sind.

Vor- und Nachteile eines Bea-fon Seniorenhandys

  • günstiger Anschaffungspreis
  • keine unnötigen Funktionen
  • simple Menüführung
  • sehr laute Klingeltöne
  • geringe Auswahl

Radio hören und Licht ins Dunkel bringen?

Der genaue Vergleich der Bea-fon Seniorenhandys mit Notruf-Funktion ist deshalb so sinnvoll, weil die Zahl der einstellbaren Notruf-Nummern modellabhängig variiert. Viele User möchten bei Problemen eben nicht nur eine Person mit einem einzigen Knopfdruck anrufen können. Wer weiß schon, ob der erste Anruf direkt zum gewünschten Erfolg führen wird. Die integrierte Taschenlampe hilft bei der Orientierung in den Abendstunden, ein FM-Radio dient der Unterhaltung, wenn Sie gerade keine Nachrichten schreiben oder telefonieren.

Hohe Mehrkosten müssen Sie beim Bestellen solcher zusätzlich ausgestatteten Geräte nicht erwarten. Sie möchten Ihr Bea-fon Seniorenhandy möglichst lange nutzen? Dann gönnen Sie Ihrem mobilen Endgerät am besten gleich eine passende Handytasche aus dem Partner-Shop, wenn Sie sowieso etwas bestellen! Guter Schutz fürs Telefon muss eben nicht unbedingt teuer sein, wenn Sie die Informationen aus dem Produkt-Vergleich und unseren Testberichten zu Ihren Zwecken verwenden und die Fakten beachten.